Warum gerade eine Web-App?

Wir leben in der Zeit der universellen Verbindung aller unserer Geräte. Benutzer möchten uneingeschränkten Zugriff auf Fotos, Videos und Anwendungen haben, was bedeutet, dass wir ihnen folgen und sie alle anbieten müssen.

Aber theoretisch klingt das alles leichter als es wirklich ist. Die Welt besteht aus unendlich vielen Geräten – jede mit ihrer eigenen Auflösung, Bildschirmtyp, ihren technischen Möglichkeiten und Betriebssystemen.

Mehr als nur eine App

Um solch unterschiedliche Geräte zu erreichen, verwendeten Entwickler am häufigsten die sogenannte „Native“ App, wo jede App für eine bestimmte Plattform oder Gerät, ausgelegt ist. Dieses System ist erfolgreich, weil es an das Gerät des Nutzers angepasst wurde – aber es hatte immer noch einige wesentliche Mängel.

Da es notwendig war, für jede Plattform eine eigene Version der App zu erstellen, war die Entwicklungszeit extrem lang. Ziel war es natürlich, alle Systeme von Android bis MacOS abzudecken, die zusammen zur Entwicklung verschiedener Apps führte. Aufgrund dieser Belastungen haben nicht nur die Auftragnehmer, sondern auch die Endverbraucher, gelitten. Diese konnten nur eine App herunterladen, die der Plattform für Ihr Gerät entsprach – die Besitzer mehrerer verschiedener Geräte benötigten daher mehrere Versionen von Applikationen.

Die Geschichte fing hier aber erst an. Wir alle wissen, dass sich Apps ständig weiterentwickeln, aufrüsten und reparieren. All diese Upgrades und Reparaturen bzw Erneuerungen, bedeuten natürlich auch eine Vielzahl verschiedener Apps separat für jedes System neu zu machen, sowie für den Besitzer immer die neueste Version zu laden.

Ein neuer Weg: Web- App

Die Situation schien ziemlich verfahren zu sein – bis die Apps dann online heruntergeladen wurden. Im Gegensatz zu „Native“ Applikationen befinden sich Web-Apps in einem Webbrowser, was bedeutet, dass Benutzer viel einfacher darauf zugreifen können. Sie müssen nur die richtige Webadresse eingeben und können sie sofort verwenden.

Da sich die Applikation nicht direkt auf dem Telefon befindet, können Entwickler sie jederzeit aktualisieren und reparieren, was bedeutet, dass die App unabhängig vom Typ des Benutzergeräts, immer auf dem neuesten Stand ist. Mit einer Web-App können wir daher auf lange Sicht nicht nur Zeit, sondern auch Produktionskosten sparen – es genügt, nur eine App zu erstellen..

Was ist mit der Datensicherheit?

Obwohl das Problem der Online-Datensicherheit logisch ist, sollte beachtet werden, dass die Webapplikation, obwohl sie online ist, sich erheblich von der Website unterscheidet. Im Gegensatz zur Webseite werden für die Anwendung der Webapplikation Server verwendet, die eine höhere Datensicherheit bieten. Für die Konfigurator App verwenden wir die zuverlässige Serverarchitektur Amazon AWS, wo es für den Server nicht zur Überlastung kommen kann. Außerdem wird regelmässig eine routinemäßige Kontrolle der Server durchgeführt, um die bestmögliche Leistung und Benutzererfahrung sicherzustellen. Zusätzlich zur Erstellung von Sicherungskopien, die Ihre Daten schützen, decken wir auch erweiterte Sicherheitsanforderungen ab.

This post is also available in: SI EN

Zurück zu allen Beiträgen